Telekom kündigen mit Vorlage: Kostenloses Muster 2023 (2024)

Sie wollen Ihren Telekom-Vertrag kündigen? Wir haben für Sie eine kostenlose Vorlage für das Kündigungsschreiben erstellt und alle Infos zusammengetragen, die Sie zur Telekom-Kündigung wissen müssen.

Kündigung bei der Telekom: Vorlage kostenlos nutzen

Sie wollen bei der Telekom kündigen? Mit unserer Vorlage können Sie einfach und kostenlos ein entsprechendes Kündigungsschreiben formulieren:

Wie kommen Sie aus Ihrem Telekom-Vertrag raus?

Inhalt

Kündigungsfrist bei der Telekom

Telekom kündigen mit Vorlage: Kostenloses Muster 2023 (1)

Die Deutsche Telekom liefert ein breites Angebot an Festnetz-, Internet- und Mobilfunktarifen, die jedoch nur unter Einhaltung einer Frist gekündigt werden können. Diese Frist ist jeweils im Vertrag festgehalten, den der Kunde mit der Telekom abgeschlossen hat.

Generell unterscheidet man bei der Telekom drei verschiedene Arten von Kündigungsfristen, die jeweils von der Länge der Vertragslaufzeit abhängen. Kunden der Telekom sollten deshalb zum einen die Art ihres Vertrags sowie den individuellen Tarif beachten, wenn sie kündigen möchten.

Telekom-Vertrag kündigen: 6 Tage Frist bei „Call Plus“

Die erste Art, einen Telefonanschluss bei der Telekom zu kündigen, bezieht sich auf einen Vertrag, der mir einer kurzen Mindestvertragslaufzeit (30 Tage) auskommt. Dabei handelt es sich um den Tarif „Call Plus“ . Wer sein Festnetz unter diesem Tarif bei der Telekom betreibt, unterliegt einer enorm kurzen Kündigungsfrist. Sowohl der Anbieter als auch der Kunde selbst hat die Möglichkeit, diesen Anschluss mit einem Kündigungsschreiben binnen sechs Werktagen (montags bis freitags) zu kündigen.

Erfolgt die Kündigung vom Telekom-Vertrag vor Ablauf des ersten Monats nach der Bereitstellung, so muss der Kunde die entstandenen Kosten für Festnetz und/oder DSL für einen Monat zahlen.

12-Monats-Vertrag bei der Telekom: Welche Kündigungsfrist gilt hier?

Daneben bietet die Telekom Verträge mit einer Mindestlaufzeit von 12 Monaten an, dabei handelt es sich um die Tarife Call Start, Call Basic, Call Comfort, Call & Surf Basic sowie Entertain Comfort 12 IP. Wer eine Kündigung eines DSL-Anschlusses dieser Tarife einreichen möchte, sollte das spätestens einen Monat vor Ende der Vertragslaufzeit tun, andernfalls verlängert sich der Vertrag automatisch um weitere 12 Monate – und die nächste Möglichkeit zur DSL Kündigung besteht erst ein Jahr später.

Sofern einer dieser DSL- und Festnetz-Verträge nicht rechtzeitig gekündigt wird, verlängert er sich jeweils um 12 Monate – also auch dann, wenn er im Folgejahr nicht rechtzeitig gekündigt wird.

24-Monats-Vertrag der Telekom für Festnetz und DSL kündigen

DSL- und Festnetzanschlüsse der Telekom, die einer 24-monatigen Mindestlaufzeit unterliegen, könnten ebenfalls innerhalb eines Monats zum Ende dieser Mindestlaufzeit gekündigt werden. Wird die Kündigung nicht rechtzeitig bei der Telekom eingereicht, verlängert sich der Tarif automatisch um weitere 12 Monate. Die nächste Möglichkeit, den Telefonanschluss zu kündigen, besteht somit immer jeweils einen Monat vor Ablauf eines weiteren Jahres der automatischen Vertragsverlängerung.

Zu den von dieser Regelung betroffenen Tarifen zählen die folgenden: Call & Surf Comfort, Call & Surf via funk, Entertain Comfort (außer 12 IP), Entertain Premium, Entertain Sat und Entertain Comfort Sat. Die Tarife umfassen zum Beispiel Leistungen für Internet/DSL, Festnetz sowie Unterhaltungsangebote (Video on Demand) in verschieden starkem Umfang.

Telekom-Handyvertrag kündigen – Welche Frist gilt hier?

Telekom kündigen mit Vorlage: Kostenloses Muster 2023 (2)

Mobilfunkverträge bei der Telekom unterliegen ebenfalls einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten, ihre Kündigungsfrist umfasst jedoch drei Monate zum Ende dieser Mindestlaufzeit. Wird die Kündigung nicht rechtzeitig eingereicht, verlängert sich die Laufzeit automatisch um weitere 12 Monate.

Eine Kündigung zu einem späteren Zeitpunkt muss dann immer spätestens drei Monate vor Ablauf der jeweiligen automatischen Verlängerung (jeweils 12 Monate) erfolgen, ehe man zum Beispiel den Anbieter wechseln kann.

Telekom-Kündigung: Die richtige Form

Die Telekom fordert in jedem Fall eine schriftliche Kündigung, die auf verschiedenen Wegen beim Anbieter eingehen kann. Im Kündigungsschreiben sollte man auf die Vertragsnummer, das Datum, zu dem man kündigen möchte, sowie auch das Datum, zu dem der Anschluss aktiviert wurde bzw. der Vertrag in Kraft trat, im Schreiben anführen.

Telekom per Post kündigen: Welche Adresse ist die richtige?

Eine Kündigung des DSL- oder eines anderen Vertrags kann natürlich per Post an die Telekom gesandt werden. Der Brief sollte an die Telekom Deutschland GmbH, Abteilung Kunden-Service, 53171 Bonn adressiert werden.

Tipp: Wer sicher gehen möchte, dass seine Kündigung auch in jedem Fall bei der Telekom ankommt, kann sie als Einschreiben mit Rückantwort versenden. Der Empfänger muss den Empfang dann bestätigen, der Absender erhält diese Bestätigung zugesandt – und hat damit im Zweifelsfall einen Beweis für seine fristgerechte Kündigung in der Hand.

Telekom-Anschluss kündigen per Fax

Daneben kann man auch per Fax kündigen. Das Schreiben dazu muss an die kostenlose Nummer 0800 33 01009 gesandt werden. Allerdings erhält man dabei keine Antwort/Bestätigung darüber, ob das Fax auch tatsächlich angekommen ist.

Besonderer Service: Telekom kündigen mittels Online-Formular

Telekom kündigen mit Vorlage: Kostenloses Muster 2023 (3)

Sie können Ihren Vertrag bei der Telekom auch online kündigen. Dazu müssen Sie einfach auf der Website des Anbieters ein vorgefertigtes Formular ausfüllen.

So ist in jedem Fall eine korrekte Formulierung mit allen wichtigen Inhalten des Schreibens garantiert. Bei weiteren Rückfragen zum Thema kann auch die kostenlose Hotline der Telekom angerufen werden, die Servicemitarbeiter dort erteilen bereitwillig Auskunft zu allen ausstehenden Fragen. Wer einen Umzug plant, hat zudem die Möglichkeit, bei der Telekom einen neuen DSL- und/oder Festnetzanschluss zu beantragen, der Anschluss am alten Wohnort wird dann automatisch vom Anbieter gekündigt.

Fristlose Kündigung bei der Telekom – Ist das möglich?

Manchmal möchte der Kunde seinen Internet- bzw. Festnetz-Vertrag mit der Telekom Deutschland GmbH sofort, also fristlos, kündigen. Doch viele dieser Verträge haben eine Mindestlaufzeit.

Aber es gibt auch wichtige Gründe, die es rechtfertigen den Telekom-Vertrag fristlos zu kündigen:

  • Der Anschluss fürs Internet in der Wohnung kann aus technischen Gründen nicht von der Telekom bedient werden.
  • Der Kunde verstirbt.
  • Der Kunde zieht ins Ausland.
  • Der Kunde ist zahlungsunfähig (Privatinsolvenz).

Die letztgenannten drei Gründe für eine fristlose Kündigung müssen von der Telekom nicht zwangsläufig akzeptiert werden. In diesen Fällen ist die Rede von einer Kündigung aus Kulanz. Der Kunde hat aber in der Regel kein Recht darauf.

Telekom kündigt den Vertrag fristlos: Eine fristlose Kündigung des Vertrags kann unter bestimmten Umständen auch durch die Telekom selbst ausgesprochen werden. Dies ist z. B. möglich, wenn der Kunde die Zahlung verweigert (und dadurch Schulden anhäuft).

Telekom-Vertrag fristlos kündigen: Was ist zu beachten?

Telekom kündigen mit Vorlage: Kostenloses Muster 2023 (4)

Bei einer fristlosen Kündigung des Telekom-Vertrags ist in der Regel ein Nachweis erforderlich, dass ein wichtiger Grund vorliegt. Stirbt der Kunde, ist als Beleg z. B. die Kopie der Sterbeurkunde einzureichen. Bei einem Umzug ins Ausland kann wiederum die Abmeldebescheinigung des Einwohnermeldeamts als Nachweis dienen.

Die fristlose Kündigung des Telekom-Vertrags ist sowohl online über das Internet als auch schriftlich möglich.

Auf der Internetseite des Unternehmens kann die Kündigung direkt in ein Formular eingegeben werden. Allerdings ist zu beachten, dass die erforderlichen Belege mitgeschickt werden müssen.

Eine fristlose Kündigung per Post ist an die gleiche Adresse zu richten wie die fristgerechte Kündigung:

Telekom Deutschland
Kundenservice
53171 Bonn

Was ist bei der Zustellung der fristlosen Kündigung zu beachten? Wichtig ist, dass das Kündigungsschreiben abgesehen von den benötigten Nachweisen wie bei der fristgerechten Kündigung bestimmte Informationen enthält. Dazu gehören Name und Anschrift des Kunden, die Rufnummer des Vertrags, der gekündigt wird, und das Kunden- bzw. Buchungskonto oder die Kundennummer.

Es empfiehlt sich auch hier, die Kündigung per Einschreiben mit Rückschein zu verschicken, damit Sie einen Beweis für die Absendung in der Hand haben. Außerdem ist es möglich, im Kündigungsschreiben um eine Eingangsbestätigung zu ersuchen.

Bsp. Telekom kündigen bei Todesfall – Muster

Für eine fristlose Kündigung des Telekom-Vertrags im Todesfall stellen wir Ihnen hier eine kostenlose Vorlage zur Verfügung:

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich den Handyvertrag fristlos außerordentlich aufgrund eines Todesfalls.

Anbei finden Sie eine Kopie der Sterbeurkunde.

Mit freundlichen Grüßen

Welche Formen der Kündigung gibt es noch?

Es gibt unterschiedliche Arten der Kündigung. Diese sind:

Telekom kündigen mit Vorlage: Kostenloses Muster 2023 (5)
  • ordentliche (reguläre) Kündigung
  • außerordentliche Kündigung

Eine ordentliche Kündigung wird erst zum Ende der vereinbarten Vertragslaufzeit gültig. Es ist bei der Kündigungsform nicht nötig, einen Grund anzugeben. Bei einer außerordentlichen Kündigung kann das Vertragsverhältnis auch vor Ablauf der Mindestlaufzeit beendet werden.

Allerdings ist dafür ein Grund erforderlich, etwa technische Störungen. Außerdem muss der Kunde dem Anbieter, also z. B. der Telekom, eine Frist setzen, damit dieser die Chance hat, das Problem zu beheben.

Fristlos und außerordentlich: Die fristlose Kündigung, beispielsweise des Telekom-Vertrags, ist eine Sonderform der außerordentlichen Kündigung.

Telekom kündigen mit Vorlage: Kostenloses Muster 2023 (6)Telekom kündigen mit Vorlage: Kostenloses Muster 2023 (7)Telekom kündigen mit Vorlage: Kostenloses Muster 2023 (8)Telekom kündigen mit Vorlage: Kostenloses Muster 2023 (9)Telekom kündigen mit Vorlage: Kostenloses Muster 2023 (10) (57 Bewertungen, Durchschnitt: 4,46 von 5)
Telekom kündigen mit Vorlage: Kostenloses Muster 2023 (11)Loading...

Weitere Ratgeber

  • FITBASE Kündigung

  • qualitrain Kündigung

  • basefit Kündigung

  • FitPur Kündigung

  • FITSEVENELEVEN Kündigung

  • Sportprinz Kündigung

Telekom kündigen mit Vorlage: Kostenloses Muster 2023 (2024)

FAQs

Wie schreibe ich den die Kündigung von Telekom? ›

Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit kündige ich meinen Telekom Internet und Telefon-Vertrag fristgerecht zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Bitte senden Sie mir eine schriftliche Bestätigung der Kündigung unter Angabe des Beendigungszeitpunktes zu.

Kann man per Mail kündigen Telekom? ›

Bei der Telekom kannst du deine Kündigung über ein Formular bequem online oder per Mail sowie über den klassischen Weg per Post einreichen.

Kann man Telekom Vertrag online kündigen? ›

Sie können Ihren Vertrag bei der Telekom auch online kündigen. Dazu müssen Sie einfach auf der Website des Anbieters ein vorgefertigtes Formular ausfüllen.

Wohin Telekom Kündigung schicken E-Mail? ›

Sende eine E-Mail an kundenservice@telekom.de. Per Post kündigen: Schicke dein ausreichend frankiertes Kündigungsschreiben an die Adresse Telekom Deutschland GmbH, Kundenservice, 53171 Bonn.

Wie lange dauert es bis die Telekom eine Kündigung bestätigt? ›

Da ne Kündigungsbestätigung selber nicht eilend ist, 2-3 Wochen. Wichtig ist halt nur das Datum, wann die Kündigung bei der Telekom eingegangen ist. Das kann erfahrungsgemäß länger dauern.

Wann kann ich meinen Telekom Vertrag kündigen? ›

Verträge ohne Laufzeit können Sie spätestens eine Woche vor Monatsende kündigen. Verträge wie den Festnetz-Vertrag, die 24 Monate laufen, müssen Sie spätestens drei Monate vor dem Vertragsende kündigen. Ihre Kündigungsfrist finden Sie im Kundencenter unter den Vertragsdetails oder auf der Rechnung.

Was kann man per E-Mail kündigen? ›

Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) hat diesen Fall ganz klar festgelegt. Nach § 623 BGB muss eine Kündigung des Arbeitsvertrags immer in Schriftform erfolgen, die elektronische Form ist ausgeschlossen. Das heißt also: Kündigungen, die per E-Mail, Fax, E-Postbrief, SMS, WhatsApp oder ähnlichem erfolgen, sind unwirksam.

Wie lange ist die Kündigungsfrist bei der Telekom? ›

Was muss ich beachten und was passiert mit meinem Festnetz-Vertrag? Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie Ihren Telekom Festnetz-Vertrag unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von einem Monat kündigen.

Wie kann ich mein Festnetz kündigen? ›

Die Kündigung des Festnetzanschlusses muss eigenhändig unterschrieben werden und den Empfänger rechtzeitig erreichen, um wirksam zu werden. Es empfiehlt sich das Kündigungsschreiben frühzeitig per Einschreiben abzusenden, um eine fristgerechte und wirksame Kündigung des Festnetzanschlusses zu gewährleisten.

Was passiert nach Kündigung Telekom? ›

Nach einer Übergangsfrist nach Ihrer Kündigung werden sämtliche Daten Ihres Postfachs sowie Ihre MagentaCLOUD Daten unwiderruflich gelöscht. Wenn Sie Ihr E-Mail Postfach weiterhin wie gewohnt nutzen möchten, können Sie jetzt auf unser kostenloses Freemail Produkt wechseln.

Kann ich Telekom Vertrag im Shop kündigen? ›

Ja. Den Telekom Shop in Ihrer Nähe finden Sie hier über unsere Telekom Shop Suche.

Wohin schicke ich das Kündigungsschreiben? ›

Der richtige Adressat ist angegeben: Richten Sie das Kündigungsschreiben direkt an Ihren Vorgesetzten oder die Personalabteilung. Das Schreiben ist korrekt unterzeichnet. Unterschreiben Sie handschriftlich und mit vollem Namen. Erst so wird die Kündigung rechtskräftig.

Wo finde ich das E-Mail Center der Telekom? ›

Im Telekom Login-Fenster geben Sie Benutzername und Passwort Ihres Telekom Login ein. Sie werden nun ins Kundencenter weitergeleitet. Klicken Sie auf den Button "Zum E-Mail Center".

Ist der Telekom Vertrag monatlich kündbar? ›

Was ist der Unterschied zwischen einem monatlich kündbaren Handytarif und einem Prepaid-Tarif? Mit unseren MagentaMobil Flex Tarifen können Sie flexibel jederzeit Ihren Vertrag mit einer Frist von einem Monat kündigen. Im Gegensatz dazu sind Sie mit unseren Prepaid-Tarifen komplett unabhängig.

Kann ich mein Telekom Vertrag monatlich kündigen? ›

Nur leider bieten wir keine Tarife an, welche Sie monatlich kündigen können. Unsere Tarife haben alle eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten.

Wie lange läuft ein Telekom Festnetz Vertrag? ›

Bei allen Internet-Festnetz-Verträge der Deutschen Telekom gilt eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Sämtliche "Magenta Zuhause" oder "Call & Surf" Verträge lassen sich also frühestens nach 2 Jahren beenden. Auch die Telekom Magenta Zuhause Hybrid Tarife fallen unter diese Regelung.

Kann man Telekom einfach kündigen? ›

Sie können sowohl in Textform (z. B. per Brief) als auch online kündigen.

Kann man auch alte Verträge monatlich kündigen? ›

Einen Vertrag, der sich nach Ablauf der Mindestlaufzeit stillschweigend verlängert hat, können Sie jederzeit mit einer Frist von einem Monat kündigen. Dies gilt auch für Verträge, die vor dem 1. Dezember 2021 abgeschlossen wurden, wenn die Mindestvertragslaufzeit bereits abgelaufen ist.

Wie kann ich meinen Telefonanschluss kündigen? ›

Den Telefonanschluss immer per Post kündigen! Möchten Sie Ihren Telefonschluss kündigen wollen, empfehlen wir Ihnen, die Briefsendung per EINSCHREIBEN der Deutschen Post zu versenden. Ein EINSCHREIBEN bringt Zusatzkosten mit sich, sorgt jedoch für ein hohes Maß an Sicherheit und lohnt sich einfach.

Wann kann ich meinen Festnetzanschluss kündigen? ›

Sie können einen Vertrag, der sich nach Ablauf der Mindestlaufzeit stillschweigend verlängert hat, jederzeit mit einer Frist von einem Monat kündigen. Wenn Ihr Anbieter Ihren Vertrag einseitig ändert, können Sie den Vertrag ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist und ohne Kosten nun in der Regel kündigen.

Wie kündige ich Telekom bei Todesfall? ›

Wie gehe ich vor? Als erbberechtigte Person können Sie im Todesfall alle bestehenden Verträge der verstorbenen Person kündigen oder unter Ihrem Namen weiterführen. Dazu haben wir Online-Formulare vorbereitet. Wir benötigen für die Kündigung oder Übertragung entweder die Sterbeurkunde oder den Erbschein.

References

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Eusebia Nader

Last Updated:

Views: 5853

Rating: 5 / 5 (60 voted)

Reviews: 91% of readers found this page helpful

Author information

Name: Eusebia Nader

Birthday: 1994-11-11

Address: Apt. 721 977 Ebert Meadows, Jereville, GA 73618-6603

Phone: +2316203969400

Job: International Farming Consultant

Hobby: Reading, Photography, Shooting, Singing, Magic, Kayaking, Mushroom hunting

Introduction: My name is Eusebia Nader, I am a encouraging, brainy, lively, nice, famous, healthy, clever person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.