So viel DSL-Speed brauchen Sie wirklich (2024)

DSL gibt es stellenweise mit bis zu 100 MBit/s im Download und 40 MBit/s im Upload. Bei Kabel-Internet-Anschlüssen sind sogar bis zu 200 MBit/s (Download) und 12 MBit/s (Upload) drin. Und LTE wird mit Datenraten von 50 bis zu 300 MBit/s beworben. Aber für welche Zwecke benötigt man überhaupt wie viel Bandbreite? Und wie verhält es sich, wenn mehrere Anwender sich einen Zugang teilen und ihn gleichzeitig nutzen wollen? Das klären wir in diesem Beitrag.

Tipp vorab: Wenn Ihre Downloads langsam wie eine Schnecke durch die Leitung kriechen, lohnt sich erst einmal eine Bestandsaufnahme. Mit einem 4-Punkte-Check finden Sie heraus, warum Ihr DSL lahmt.

Surfen, Downloaden, Uploaden, Streamen: So viel MBit/s brauchen Sie

Nutzen mehrere Leute gleichzeitig Ihren Internet-Zugang, addieren Sie die nachfolgenden Angaben entsprechend dem typischen Nutzungsverhalten in Ihrem Haushalt.

Web-Surfen: Web-Seiten werden tendenziell immer voluminöser. Im Bewusstsein, dass die Nutzer immer „dickere“ Leistungen haben, setzen viele Betreiber auf immer umfangreichere visuelle Ausstattung ihrer Websites: Hochauflösende Fotos, interaktive Infografiken und natürlich zahlreiche animierte Werbeformen. So können durchaus 2 MB oder mehr pro Seitenaufruf zustande kommen. Mit einem (langsamen) DSL-Anschluss mit einer Bandbreite von 2 MBit/s lassen sich rund 250 KB pro Sekunde übertragen. Eine Web-Seite mit einem Volumen von 2 MB wäre also in 8 bis 10 Sekunden komplett geladen. Das ist gerade noch so akzeptabel.

Mit zehnfacher Bandbreite müsste man entsprechend nur rund eine Sekunde warten. Theoretisch zumindest – denn Ihr Computer, Ihr Smartphone oder Ihr Tablet muss die Infos ja auch erstmal verarbeiten, also HTML-Quelltext und Javascripts interpretieren und die Seite zusammen mit Bildern und allen anderen Elementen im Web-Browser darstellen („rendern“). Das geht mit aktuellen Geräten zwar ebenfalls rasend schnell, aber selten in unter einer Sekunde. Soll heißen: Um in erträglicher Geschwindigkeit surfen zu können, reicht ein Anschluss mit 2 MBit/s noch ganz gut aus. Ideal wären um die 10 MBit/s. Ab 20 MBit/s kommt man schon an die Grenze dessen, was ein Web-Browser auf einem durchschnittlichen Endgerät in Echtzeit berechnen kann.

So viel DSL-Speed brauchen Sie wirklich (1)

Fritzbox 4080

©AVM

So viel DSL-Speed brauchen Sie wirklich (2)

Netgear Nighthawk X6 (R8000)

Aktueller Preis

©Netgear

So viel DSL-Speed brauchen Sie wirklich (3)

Asus RT-AC87U

Aktueller Preis

©Asus

So viel DSL-Speed brauchen Sie wirklich (4)

D-Link DIR-895L

©D-Link

So viel DSL-Speed brauchen Sie wirklich (5)

Trendnet TEW-828DRU

©Trendnet

So viel DSL-Speed brauchen Sie wirklich (6)

TP-Link Archer C2600

©TP-Link

So viel DSL-Speed brauchen Sie wirklich (7)

Sitecom Greyhound AC2550

Software-Downloads: Die meisten Tools, Anwendungs-Programme, Treiber, Updates & Co. sind deutlich unter 500 MB groß. Aber selbst ein halbes Gigabyte ist mit einem 2-MBit-Anschluss in rund einer halben Stunde geladen und mit 20 MBit/s in drei bis vier Minuten. Auch für diesen Einsatzzweck lohnen sich schnellere Internet-Anschlüsse nur, wenn man es wirklich sehr eilig hat und keine Minute zuviel warten möchte.

Spiele-Downloads: Die Detailtreue von Top-Spielen wird immer spektakulärer. Damit steigen aber nicht nur die Anforderungen an Prozessor und Grafikkarte, sondern auch der Datenumfang der Texturen, also der grafische Überzug der dynamischen Objekte der Spielewelt. Dadurch kann – wie beim aktuellen Action-Kracher Grand Theft Auto V – schon mal ein Download-Paket in der Größe von 65 GB zustande kommen. Und auch anschließend nachgereichte Patches und Updates liegen oft im Gigabyte-Bereich.

So viel DSL-Speed brauchen Sie wirklich (8)

65 GB mit einem 2-MBit-Anschluss laden? Dafür muss man schon tiefenentspannt sein: Ziemlich genau 72 Stunden, also drei komplette Tage würde der Download dauern. Selbst mit 20 MBit/s könnten Sie erst nach sieben bis acht Stunden mit dem Spielen beginnen. Da lacht natürlich derjenige, der einen Anschluss mit 100 oder gar 200 MBit/s hat, denn er muss nur rund 90 beziehungsweise 45 Minuten warten.

GTA V ist hier natürlich ein Extrembeispiel. The Witcher 3, ein ebenfalls aktueller Top-Titel mit feinster Grafik, kommt „nur“ auf 35 GB, wäre also in rund der Hälfte der Zeit geladen. Das entspricht bei 2 MBit/s aber immer noch eineinhalb Tagen. Für Hardcore-Gamer lohnt sich ein Zugang mit hoher Bandbreite also auf jeden Fall.

Musik-Streaming: Es scheint, als würde kaum noch jemand Musiktitel kaufen und herunterladen. Stattdessen wird zum monatlichen Pauschalpreis gestreamt, was das Zeug hält. Die gute Nachricht: Die Musikübertragung belegt mit durchschnittlich 128 KBit/s bis 192 KBit/s nur wenig Bandbreite und klappt so auch mit langsamen Internet-Zugängen problemlos.

Auf der nächsten Seite klären wir, wie viel Bandbreite Sie fürs Streaming und für Uploads brauchen.

Video on Demand: Bessere Bildqualität durch höhere Bandbreite

Immer mehr Videotheken machen dicht, Video-on-Demand-Dienste haben ihnen den Rang abgelaufen. Es ist ja auch viel bequemer, sich direkt am Fernseher einen Film auszusuchen und ihn mit einem Tastendruck sofort abzuspielen. Und wenn (bei etwas älteren Filmen und Serien) außer einer monatlichen Gebühr zwischen 4 und 10 Euro keine weiteren Kosten entstehen, können klassische Videotheken verständlicherweise auch preislich nicht mithalten. Die neuen Kundenmagneten heißen Amazon Instant Video, Maxdome, Netflix, Watchever und natürlich Youtube.

Im Gegensatz zum Musik-Streaming benötigen Videodaten aber deutlich mehr Bandbreite – und je mehr davon zur Verfügung steht, desto besser ist die Videoqualität. Die Dienste funktionieren zwar prinzipiell auch schon mit einem 2-MBit-Anschluss. Allerdings bekommen Sie dann nur SD-Qualität geboten.

So viel DSL-Speed brauchen Sie wirklich (9)

NetSpeedMonitor

NetSpeedMonitor

So viel DSL-Speed brauchen Sie wirklich (10)

FRITZ!Box Traffic

FRITZ!Box Traffic

So viel DSL-Speed brauchen Sie wirklich (11)

7-Zip

7-Zip

So viel DSL-Speed brauchen Sie wirklich (12)

Dropbox

Dropbox

So viel DSL-Speed brauchen Sie wirklich (13)

Format Factory

Format Factory

So viel DSL-Speed brauchen Sie wirklich (14)

Opera (Windows)

Opera (Windows)

So viel DSL-Speed brauchen Sie wirklich (15)

Mit Spotify können Sie kostenlos Musik hören.

Mit Spotify können Sie kostenlos Musik hören.

Für Full-HD sollten es schon 6 MBit/s sein. Wer bereits einen 4K-/UltraHD-Fernseher im Wohnzimmer stehen hat, wird sich darüber freuen, dass Amazon, Netflix und Youtube bereits einige Titel mit vierfacher HD-Auflösung im Angebot haben. Weniger erfreulich ist allerdings der Bandbreitenbedarf: Satte 16 MBit/s sind zum Beispiel zur Wiedergabe von 4K-Material von Amazon nötig. Und das trotz des neuen, effizienteren Komprimierungs-Codecs H.265/HEVC.

So viel DSL-Speed brauchen Sie wirklich (16)

Uploads in die Cloud: Fotos & Videos in Sekundenschnelle hochladen

Mit dem Trend zu Cloud-Speichern und sozialen Netzwerken rückt die Upload-Geschwindigkeit immer mehr in den Vordergrund. Schließlich möchte man nicht stundenlang warten, bis die selbst aufgenommenen hochauflösenden Fotos und Videos endlich bei Dropbox, Facebook & Co. hochgeladen sind. Bei herkömmlichem ADSL ist beim Upload aber im Durchschnitt schon bei 1,5 MBit/s Schluss. Das bedeutet: Eine Fotosammlung von 200 MB hochzuladen, würde knapp 18 Minuten dauern.

Ein selbstgedrehtes, zehnminütiges HD-Video mit einer angenommenen Größe von 1,5 GB wäre erst nach über zwei Stunden in der Cloud. Bei 10 MBit/s wären die Fotos in knapp drei Minuten und das Video in 20 Minuten im Netz. Bei 40 MBit/s, dem aktuellen Maximum bei Privatkunden-Tarifen, müssten Sie auf den Upload der Fotos weniger als eine Minute und auf den des Videos gerade einmal fünf Minuten warten.

So viel DSL-Speed brauchen Sie wirklich (17)

Unterwegs: (VPN)-Zugriff aufs Heimnetz

Viele Router lassen sich so einrichten, dass Sie von unterwegs aus auf die Box selbst und auf das dahinter liegende Netzwerk Zugriff erhalten, zum Beispiel auf eine Netzwerk-Festplatte (NAS). Bei manchen Routern, darunter viele Fritzbox-Modelle, können Sie optional zusätzlich einen verschlüsselten VPN-Zugang (virtuelles privates Netzwerk) einrichten. Dann erhält das Endgerät, mit dem Sie die Verbindung herstellen, eine interne IP-Adresse der Fritzbox zugewiesen und hat damit die gleichen Zugriffsmöglichkeiten wie im WLAN zuhause.

Auf Wunsch können Sie auch den kompletten Internet-Verkehr des mobilen Geräts über die verschlüsselte Verbindung umleiten. Das macht insbesondere in öffentlichen Hotspots Sinn. Ein drittes Anwendungs-Beispiel ist eine private Cloud zuhause, über die Sie Dateien für andere freigeben können, ohne sie vorher auf einen Internet-Server hochladen zu müssen.

Alle Zugriffe, die von außen ins Heimnetz gehen, haben eins gemeinsam: Daten, die Sie aus oder über das Heimnetz anfordern, werden durch die Upload-Bandbreite Ihres Internet-Zugangs ausgebremst. Wenn diese nur 1 MBit/s beträgt, können Sie von unterwegs aus auch nur mit 1 MBit/s Daten von zuhause laden. Dieser Flaschenhals kommt genauso zum Tragen, wenn Sie über eine VPN-Verbindung zwischen Mobilgerät und heimischem Router im Internet surfen wollen.

Für all diese Anwendungs-Szenarien lohnt es sich also, in eine höhere Upload-Bandbreite zu investieren, sofern technisch möglich. Tipp: Mit zahlreichen DSL-Sonderaktionen können Sie eventuell sparen . Wenn Sie der Artikel überzeugt hat – und Sie mehr DSL-Speed wünschen – können Sie mit den richtigen Maßnahmen leicht das Doppelte herausholen .

So viel DSL-Speed brauchen Sie wirklich (2024)

FAQs

What is a good DSL speed test result? ›

Depending on your connection type, a good speed test result is if the speeds are at least 50 to 200 Mbps within range of the top speed advertised for your service.

What is acceptable DSL speed? ›

For four or more devices, 25 Mbps is recommended. For two or more users who regularly stream high definition or 4K video, use videoconferencing, participate in online gaming, or work from home, a good internet speed of 12 to 25 Mbps makes the most sense.

Why is my DSL upload speed so slow? ›

There are a variety of reasons and plenty of fixes to try! Slow speeds could be caused by things like your router, too many people on the network, and even malware. Resetting your router, upgrading your internet, and running an antivirus scan are a few things you can try to resolve the issue.

Do internet speeds really matter? ›

Your internet speed is one of the most important aspects of your home network. Not everyone needs the fastest Wi-Fi speed around, but it's still important to have enough bandwidth to meet your household needs.

Do internet speed tests really work? ›

Speed tests won't tell you your absolute internet speed, but they will give you a close approximation. It's a good practice to try multiple tests because the results can vary depending on your location and the time of day. Also, different tests highlight different aspects of your connection.

What are good readings on speedtest? ›

Are your speeds fast enough?
SpeedCategoryNumber of devices
5-20 MbpsBetter (but still meh)1
20-40 MbpsSolid1-2
40-100 MbpsGood2-3
100+ MbpsFAST4
2 more rows

What affects DSL speed? ›

Distance From DSLAM or “Local Office”

Unlike with cable, DSL speeds are strongly impacted by the distance between the provider and the subscriber. Within one mile: Speeds should be close to those advertised in the DSL provider's marketing materials.

What is the max DSL distance? ›

The limit for ADSL service is 18,000 feet (5,460 meters), though for speed and quality of service reasons many ADSL providers place a lower limit on the distances for the service.

Is DSL fast enough for gaming? ›

If you can't get fiber or cable, DSL internet is your next best option. It uses telephone lines and generally introduces more latency, but is better for gaming than wireless connections.

How can I increase my DSL upload speed? ›

How to increase your upload speed
  1. Try using a wired connection. ...
  2. Clear your temporary files. ...
  3. Remove other devices from your network. ...
  4. Remove malware. ...
  5. Change your DNS settings. ...
  6. Update device drivers. ...
  7. Upload at off-peak times.
Oct 13, 2021

How do I fix slow DSL connection? ›

There are several simple ways to fix slow internet speeds:
  1. Power cycle your modem and router by pulling the power from both devices for one full minute.
  2. Reset the Wi-Fi configuration on your router.
  3. Update your router's firmware.
  4. Replace your router if it's old.

Is there any way to increase DSL speed? ›

There are tons of factors that can influence your DSL speeds; we will be tackling the most common ones here:
  1. Check for Malware or Viruses. ...
  2. Test your DSL Internet Speed. ...
  3. Reboot your Router. ...
  4. Get a POTS Splitter. ...
  5. Get a DSL Filter. ...
  6. Check Software and Hardware. ...
  7. Minimize Interferences. ...
  8. Get a Wireless Repeater.
Mar 7, 2022

What internet speed do I need to avoid buffering? ›

While most streaming services recommend a minimum of 5 Mbps to stream comfortably, if you want to avoid buffering issues, we'd recommend at least 25 Mbps and preferably around 30 Mbps. That's if you're the only one using the internet in your household.

Who has the fastest internet in the US? ›

First across the finish line in our latest internet speeds report were Xfinity and Google Fiber, while Verizon Fios Home Internet, Cox, and Spectrum all saw excellent speeds as well. All five ISPs offer gig-speed (or near-gig-speed) plans, plus you've got Google Fiber's 2 Gbps plan and Xfinity's 3 Gbps plan.

Why is my data slow if I have unlimited? ›

Often, even if you have an unlimited data plan, your data has a limit beyond which the speed will slow down. Check with your mobile data provider if you're unsure what your limit is. If you have reached your limit, you may have to wait for the start of the next billing cycle for your data to speed back up.

What is high speed DSL? ›

DSL is a cost-effective method to connect to the internet with high speed bandwidth, as compared to cellular data. It's much faster than a dial-up connection with a high bitrate. DSL speeds vary from 256 Kbps to 100 Mbps. Internet providers have various packages depending on the connection speed you need.

What is high speed DSL line? ›

Single-pair, high-speed DSL or SHDSL

It provides quicker transmission and internet connectivity over standard copper phone lines than conventional voice modems. Businesses that use PBXs, secure connections, web hosting, and other services find SHDSL more useful due to its support for symmetrical data rates.

Is 10.0 Mbps a good Internet speed? ›

The 10 Mbps internet speed is suitable for anyone who wants to stream standard-definition content, play online games, and download small files. However, it will not be enough if several people are using the internet to work from home and they need lots of internet bandwidth.

References

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Greg Kuvalis

Last Updated:

Views: 6600

Rating: 4.4 / 5 (55 voted)

Reviews: 86% of readers found this page helpful

Author information

Name: Greg Kuvalis

Birthday: 1996-12-20

Address: 53157 Trantow Inlet, Townemouth, FL 92564-0267

Phone: +68218650356656

Job: IT Representative

Hobby: Knitting, Amateur radio, Skiing, Running, Mountain biking, Slacklining, Electronics

Introduction: My name is Greg Kuvalis, I am a witty, spotless, beautiful, charming, delightful, thankful, beautiful person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.